Skip to main content
print-header
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Jahreskonferenz des Europäischen Verbindungsnetzwerkes in Strasbourg - Megatrend Digitalisierung - Die Sicht der Bürgerinnen und Bürger mit berücksichtigen
    Foto: ENO
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Barrieren und Teilhabe bei Ämtern und Behörden - Vortrag und Gespräch mit Betroffenen in Sonneberg
    v.l.n.r.: Dr. Kurt Herzberg, Melanie Weigel, Anja Stammberger, Foto: Thüringer Bürgerbeauftragter
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Neu: Erklärvideos auf der Webseite des Bürgerbeauftragten
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Der Staat erstattet Geld zurück - verzinst oder unverzinst?
    Foto: Klaus-Uwe Gerhardt/pixelio.de
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Finanzielle Unterstützung für ein Berufsgrundbildungsjahr in Bayern
    Foto: Andreas Hermsdorf/pixelio.de
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Ich berate Sie gerne an einem unserer Sprechtage, auch in Ihrer Nähe.
    Hier finden Sie alle Informationen zu Ort und Zeit der Sprechtage des Bürgerbeauftragten.
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Ihr Anliegen in guten Händen
    Sie können sich jederzeit schriftlich oder mündlich an uns wenden. Nutzen Sie auch unser neues Onlineformular.

Thüringer Bürgerbeauftragter besucht Caritas

Dr. Kurt Herzberg, Bürgerbeauftragter des Freistaats Thüringen, besuchte Anfang September die neue Diözesan-Caritasdirektorin im Bistum Erfurt.  Im konstruktiven Austausch mit Monika Funk stellte er zunächst sein Arbeitsfeld vor und interessierte sich für die veränderten Formen der Sozialarbeit in Zeiten mit Coronaeinschränkungen. Schnell wurde in der Diskussion klar, dass zum Portfolio der Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter im Einsatz mit und für ihre Klienten der gute Austausch mit den Verantwortlichen in den Behörden gehört. Neben der Vorstellung der Veränderungen im Bereich der Thüringer Caritas  erläuterte Vorstandsvorsitzende Monika Funk einige Schwerpunkte der Caritasarbeit, so auch den Neubau eines Hospizes  im eichsfeldischen Heiligenstadt. Abschließend wurde ein steter Austausch in guter Tradition vereinbart.     

 

Frau Monika Funk und Dr. Kurt Herzberg tauschen ihre Jahresberichte aus
Foto: Thomas Müller/Caritas

Ihr Anliegen

Sie verstehen Ihren amtlichen Bescheid nicht? Wissen nicht, welche Behörde Ihr Anliegen bearbeiten kann? Oder Sie benötigen einfach nur eine amtliche Information oder Auskunft und wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können?

Ich prüfe Ihr Anliegen, schaue genau hin, berate und unterstütze Sie kostenlos in Verwaltungsangelegenheiten.

 

Anliegen online einreichen

Ihr Anliegen

Sie verstehen Ihren amtlichen Bescheid nicht? Wissen nicht, welche Behörde Ihr Anliegen bearbeiten kann? Oder Sie benötigen einfach nur eine amtliche Information oder Auskunft und wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können?

Ich prüfe Ihr Anliegen, schaue genau hin, berate und unterstütze Sie kostenlos in Verwaltungsangelegenheiten.

 

Anliegen online einreichen

Ihr Weg zum Bürgerbeauftragten